Aktuelles


  Mit Fantasie zum Tango

Zum 100. Geburtstag von Camille Saint-Saens feiere ich die wiedergewonnene Spielfreude nach den Lockdowns mit einem farbintensiven Duoprogramm für Viola und Harfe. Wir  haben in unserer Zeit zu Hause Saint-Saens' Fantaisie für Violine und Harfe für die samtweiche Leidenschaft der Bratsche arrangiert. Diese fantastische Welt hat uns inspiriert, uns auch an Astor Piazzollas Tangos und an sein Oblivion zu wagen - verführerische Bratschenmelancholie in unserem neuen Duo-Programm. Hauskonzerte


  Konzerte mit dem Trio Mallarmé

Feine Kammermusik für Flöte, Bratsche und Harfe inspiriert vom Leben! Tiefsinnige und seelenvolle Konzertprogramme mit Martina Overlöper (Bochumer Symphoninker) und Kerstin Beavers (Deutsche Oper am Rhein / Düsseldorfer Symphoniker).                                                      

  • 2021 gewachsen - 2022 Premiere: unser neues, lyrisch inspiriertes Programm "Sonnengrün" - ich freue mich schon auf das gemeinsame Aufatmen in wieder stattfindenden Konzerten, vielleicht schon dieses Jahr! Trio Mallarmé.



  Hoffnungsprojekt im Lockdown

Dass Musizieren einmal so gefährlich werden könnte und die ganze Welt schließt.... im ersten Lockdown 2020 ist mit Anne Katrin Rosenstock (Aalto Theater Essen) das Wohnzimmervideo als Musik@home-Projekt entstanden:
  • Hoffnungsfrohe Regenbogenbilder mit Arlens "Somewhere over the Rainbow" - Alles wird gut! Videolink